elena von hessen

* 1967, lebt und arbeitet in Mailand

In ihren Bildern verarbeitet sie die eigene Geschichte und Träume, wobei eine wichtige Quelle der Inspiration die Illustration von Märchen und Erzählungen ist. Dabei arbeitet sie meistens in leuchtenden Aquarellfarben, die Emotionen spiegeln, die eine wichtige Rolle in ihrer Arbeit spielen.

Auch ihre Performances und Wandmalereien sind eine starke Form des Selbstausdrucks, wie auch die Höhlen-Bilder, die auf den ersten Blick abstrakt scheinen, aber als Zugänge zu einer inneren Welt aus Träumen und Selbstreflexion verstanden werden können.

Elena von Hessen, 1967 geboren, studierte an der Parsons School in New York und an der HdK in Berlin. Sie lebt in Mailand, wo sie unter anderem im Studio Mendini als Graphikdesignerin tätig war.